Shopping Haul @ Designmarkt Edelstoff

Heute berichte ich euch von meinem supertollen Wochenende! :) Begonnen hat alles am Samstag Morgen, als mein Freund mir einen Link auf willhaben.at geschickt hat und gemeint hat "Da, schau dir die Kamera mal an .. das wäre doch etwas für dich". Bis jetzt hab ich mir nämlich für meine Fotos immer seine Nikon geborgt und das war mir auf Dauer auch unangenehm. Jedenfalls sind wir dann kurz und schmerzlos rauf ins tiefste Waldviertel gefahren und haben dort mein neues Baby abgeholt :D - Willkommen in der Familie, liebe Nikon D80! Ich muss mir unbedingt noch einen Namen ausdenken! Soll's ein Männchen oder ein Weibchen werden? So viele Fragen .. jedenfalls bin ich total happy und hab gleich am nächsten Tag schon die Möglichkeit bekommen, sie auszuprobieren:


Ich war nämlich auf dem Designmarkt Edelstoff, einer Plattform, Messe & Veranstaltung, wo sich viele kreative Selbermacher und Designer aus Deutschland, Österreich und einigen anderen Nationen treffen und ihre Produkte ausstellen und auch verkaufen. Das Ganze versteht sich als ein Event, abseits vom Mainstream, wo es viele tolle Einzelstücke und Kleigikeiten für den kleinen und großen Geldbeutel gibt und viele tolle, ausgefallene kulinarische Köstlichkeiten unter die Leute gebracht werden.


In der alten Anker Expedithalle angekommen war ich zunächst total beeindruckt von der Umgebung. Inmitten von Lofts (ich fange gleich an, von meiner zukünftigen Wohnung zu träumen), alten Backsteingebäuden und ausgedienten Industriebauten lag die Halle, in der die Veranstaltung stattfand. Dort bin ich gleich quietschend hineingelaufen und hab mich gefühlt wie ein kleines Kind zu Weihnachten - ich bin nämlich leidenschaftlicher Sammler von Krimskrams wie z.B. Postkarten oder Stofftaschen, die einfach etwas Besonderes sind, wo man noch Jahre später daran zurückdenkt und genau weiß, wo man sie her hat .. außerdem finde ich den Gedanken schön, junge und aufstrebende Künstler, Designer & Unternehmer/innen zu unterstützen .. und dann hat man ja auch etwas erworben, das nicht jeder besitzt, was - finde ich - auch so seinen Reiz hat :) - ich war jedenfalls überglücklich (mein armer Freund leider weniger - denn in der Halle war es schweineheiß (gefühlte 30°C)) hihi .. aber er ist brav & geduldig mit mir Runde um Runde gegangen, hat mich begleitet, beraten und mich davor bewahrt, Unsummen auszugeben und dafür bin ich ihm unendlich dankbar!

Meine Schätze & Highlights:
 
Highlight No. 1: Cake Pops von Isabella Schenz, die ihre leckeren & süßen Kleinigkeiten wunderschön drapiert angeboten hat :) - habe gleich zugeschlagen und der Cake Pop war extrem lecker & schokoladig (Ich liebe Schokolade, habe ich das schon erwähnt? ;) ) Zusätzlich gab es noch wunderschöne Papiersäckchen zu kaufen - da konnte ich einfach nicht dran vorbeigehen und musste zuschlagen! Isabella Schenz bietet auch Kurse an, wo man die Kunst des Cake-Pop-Machens erlernen kann und ich muss gestehen ich bin auf den Geschmack gekommen und werde mich vielleicht demnächst mal zu so einem Kurs anmelden. 


 

Highlight No. 2: Burger von Hy Kitchen, einem Food-Truck, der normalerweise auf der Freyung seinen Standort hat und wo Monica Kranner ihre selbstgemachten Burger-Köstlichkeiten unter die Leute bringt. Der Cheeseburger war total lecker - kein 0815 Teil sondern echter Geschmack! Mein Freund war ganz traurig weil er mit seinem Sandwich von einem anderen Stand daneben gegriffen hat :( 
 

 

Highlight No. 3: Obwohl wir dort nichts gekauft haben, finde ich Die Pfefferei total super! Markus Schleich vertreibt Bio-Pfeffer- und Salze aus der ganzen Welt. Anfangs dachte ich ja, dass da nicht so ein geschmacklicher Unterschied zwischen den einzelnen Sorten sein kann .. aber wir durften von seinem Schwefelsalz probieren und ich war total überrascht vom einzigartigen Aroma, das z.B. gegrilltem Fleisch einen total individuellen Geschmack gibt. Außerdem gibt es viele verschiedene Arten von Pfeffer, zu denen es die abenteuerlichsten Geschichten gibt. Der Tigerpfeffer zum Beispiel kommt aus einem Naturschutzgebiet in Indien und hat daher den Namen bekommen, weil genau dort, wo der Pfeffer wächst, wirklich noch Tiger in der freien Wildbahn leben. Außerdem habe ich zum ersten mal diese seltsame längliche und sehr interessante Pfefferart entdeckt. Besonders beeindruckt und begeistert hat mich hier das Corporate Design - habe mir gleich ein Visitenkärtchen eingesteckt und werde sicher einmal im Onlineshop bestellen.
 
Highlight No. 4: Stephan Putick mit seinen Nobnobs aus der "Wiener Zuckermanufaktur". Begeistert hat mich das quietschbunte Bonbon-Sortiment, durch das ich mich durchkosten durfte und die freundliche Art des Gründers, der uns gleich die Geschichte zur Entstehung seiner Idee erzählt hat. Entschieden habe ich mich dann für die beiden Sorten "Erdbeer & Rosa Pfeffer" und "Sommerliche Wassermelone". Bin total happy - ich liebe ja alles, was bunt ist und die Nobnobs sind wirklich nicht nur ein Augen- sondern auch ein Gaumenschmaus! Auch den Namen finde ich total cool - "Bonbons" rückwärts.


Highlight No. 5: Jung, innovativ und kreativ - so kann man die Marke Devilskins wohl am Besten beschreiben. Leider habe ich keine Fotos von den tollen und einzigartigen Lederhosen geschossen weil ich zu beschäftigt war, meinen Freund beim Anprobieren zu bewundern :D Er hat dieses senfgelbe Prachtexemplar mit weißen Ziernähten probiert und es hat ihm echt super gepasst. Was mir an den Lederhosen besonders gut gefällt ist, dass die Farben (Senfgelb, Dunkelblau, Hellgrün und so ein richtig schönes, herbstliches Orange) sehr originell und außergewöhnlich sind und die Hosen auch im Alltag super tragbar sind. Besonders toll finde ich auch die für eine traditionelle Lederhose eher untypischen und ausgefallenen Hosenträger. Ich steh ja total auf Hosenträger und diese runden das Design richtig schön ab:) ... Das Team von Devilskins war extrem freundlich und herzlich und mir hat es sooo leid getan, dass wir die Hose nicht gleich mitgenommen haben - aber Weihnachten kommt ja mit riesen Schritten näher & so hab ich wenigstens schon mal eine tolle Geschenkidee!

Highlight No. 6: Durch Zufall habe ich dann noch in letzter Minute diese "Gonna catch you!" - Tasse von Moringa entdeckt und auch erstanden. Das tolle an dieser (und auch den anderen Tassen dieser Designerin) ist, dass die Kätzchen "erwachen", wenn man heißes Wasser einfüllt, sprich nach und nach erscheinen Katzenaugen aus der Dunkelheit und auch ein kleines Mäuschen ist mit dabei. Ich fand das einfach nur cool und musste die Tasse unbedingt kaufen.



Highlight No. 7: Der Künstler Nikolaus Fröhlich, den ich schon im Vorhinein entdeckt habe und dessen Werke einen sehr eigenen & unverkennbaren Stil haben. Am liebsten hätte ich mir gleich ein paar Bilder für unsere Wohnung mitgenommen ... aber ich hab ja schon so wahnsinnig viel gekauft, dass ich mich irgendwo einbremsen musste ;) - Besonders die Postkarten hatten es mir angetan (Sammel-Wahnsinn), sodass ich sie mir gleich holen musste :) durfte mir dann auch noch eine zusätzlich als Geschenk aussuchen & habe mich natürlich für die Lady Fox entschieden!

Highlight No. 8: Die super süße Tote-Bag von KlassDSign, bei der man sogar das Mäschchen auswechseln kann! Dieses Zusatz-Feature fand ich besonders cool, weshalb ich sofort zuschlagen musste und mir zu der rosafarbenen Schleife auch noch eine graue ausgesucht habe - so passt die Tasche immer perfekt zum Outift! Die beiden Designerinnen möchten mit ihrer Mode etwas Besonderes schaffen. Die Taschen sind mit kleinen, positiven Sprüchen ausgestattet, die alle Kreativen und Individualisten ansprechen sollen, die das Leben lieben. Statt den Maschen gibt es auch die klassischen "Moustaches" zum Auswechseln - das finde ich fast noch toller!



➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ ➽ 

Fazit: Ein toller Event-Tipp für jung & alt, egal wo man herkommt oder was man mag: Für jeden ist etwas dabei! Einfach hinkommen und einen gemütlichen Tag umringt von Gleichgesinnten, Musik, Kreativität, tollem Essen & vielem mehr genießen und Ideen, Inspirationen und viel gute Laune mit nachhause nehmen!

Das war also mein tolles & ereignisreiches Wochenende - die nächste Designmarkt Edelstoff findet schon im April 2015 statt & ich freue mich schon total! Werde auf jeden Fall wieder hinschauen!

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/12927549/?claim=ngygyfgmkp7">Follow my blog with Bloglovin</a>

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen