Kräuter Frischkäse Ravioli mit brauner Butter


Für den Nudelteig braucht ihr:

600 g Mehl
1 TL Olivenöl
1 Schuss Milch
1 Tasse lauwarmes Wasser
1 Ei

Zubereitung:

Das Mehl sieben, in die Küchenmaschine füllen und auf langsamer Stufe durchrühren. In einer Tasse das Wasser mit dem Ei, der Milch und dem Öl verquirlen und langsam in die Küchenmaschine geben. Den Teig eine Viertelstunde lang durchkneten lassen und bei Bedarf Mehl oder Wasser hinzugeben, bis der Teig schön fest ist. Danach kurz ruhen lassen.

Für die Füllung braucht ihr:

1 Packung Kräuterfrischkäse
1 Lauchstange (ca. 10 cm lang)
1 Prise Gute Laune Gewürz von SONNENTOR
3 EL Semmelbrösel (geben der Masse Struktur)
Salz
Pfeffer
(Bei Bedarf  können natürlich auch andere Kräuter - je nach Geschmack, Vorliebe und Saison beigefügt werden)


Zubereitung:

Den Lauch in feine Würfel schneiden und mit den anderen Zutaten zu einer festen Masse vermischen. Den Ravioliteig dünn auswalken, mit einem Glas oder einem Ravioli-Ausstecher Kreise ausstechen und 1 TL der Füllung in die Mitte geben. Anschließend den Teig um die Füllung herum gut andrücken, damit die Masse beim Kochen nicht austritt. Mit einer Gabel die Ränder der Ravioli zusammendrücken (ergibt ein schönes Muster.) Alternativ könnt ihr das natürlich gleich mit dem Ravioli-Ausstecher machen. [Ich habe einen von Tschibo, der die Ravioli mit der einen Seite aussticht und mit der anderen die gefüllten Ravioli zusammendrücken kann :)] Die fertigen Ravioli in reichlich gesalzenem Wasser (der Teig wurde vorher nicht gewürzt) ca. 5 Minuten lang kochen bzw. ziehen lassen. Das Wasser sollte hierbei keine Blasen schlagen, weil die Ravioli sonst aufplatzen könnten wenn man nicht aufpasst :)

Die fertigen Ravioli mit brauner Butter, frischen Tomaten, Rucola und ein paar Parmesanspänen garnieren und servieren!

Kommentare :

  1. Wie lecker *_*
    Das möchte ich jetzt haben!
    Und die Bilder dazu sind dir hervorragend gelungen. ♥

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuu! Ich spring hier gerade auf und ab :D mein erster Kommentar! :) vielen lieben Dank - vielleicht kochst du sie ja mal nach - freue mich auf Feedback!

      Hihi und bei den Bildern hat mir mein Freund ein kleines bisschen geholfen - bin noch am Lernen, wie man das alles perfekt aufs Bild bekommt :)

      viele liebe Grüße!

      Kathi

      Löschen
    2. Huch - ich hätte nicht gedacht, solch' eine Freude mit meinem Kommentar auszulösen. Aber das freut mich natürlich umso mehr; gern geschehen. :)

      Das ist schön, da haben wir ja etwas gemeinsam. Unsere lieben Schatzis, die brav beim Knippsen helfen. *lach*

      Dir einen schönen Abend und liebe Grüße. ♥
      Selly
      von SellysSecrets

      Löschen
    3. Hihi .. ja so ein erster Kommentar ist immer etwas Besonderes :D

      Jedenfalls hab ich seit diesem Wochenende meine eigene Kamera :D meiner Fotografenkarriere steht also nichts mehr im Weg ;) .. bin schon total aufgeregt, meine ersten "eigenen" Fotos hier hochzustellen :)

      Alles Liebe,

      Kathi

      Löschen
    4. Das glaub ich dir.. so in etwa erging es mir damals, als ich den ersten Kommentar auf meinem Blog gefunden habe. :D

      Oh, da bin ich aber gespannt. ♥
      Werd dir auf jeden Fall treu folgen und mich auf deine ersten Fotografieversuche freuen. :)

      xoxo
      Selly
      von SellysSecrets

      Löschen
    5. oh das freut mich aber !! :) - hoffe, du bist begeistert ;)

      Löschen
  2. Kathi, das schaut extremst schmackhaft aus!
    Werde das hoffentlich demnächst selbst ausprobieren :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emi :) .. ich freu mich total, dass du auf meinem Blog vorbeischaust :* .. viel Spaß beim Nachkochen ;)

      Alles Liebe!!

      Löschen